hainburg frankfurt transgenter
PigMANtation – männliche Augenbrauen
August 7, 2018
Show all

Narbenretuschierung im Gesicht

Narbenretuschierung mittels Pigmentierung

Ich bekomme sehr oft Anfragen, ob ich Narben verbessern, retuschieren oder behandeln kann. Telefonisch kann ich meist keine genaue Aussage machen. Um zu beurteilen welche Methode geeignet ist und ob ich eine Verbesserung erreichen kann, muss ich mir die Narben immer erst einmal ansehen. Zudem ist es ausschlaggebend, wie alt diese sind und in welcher Körperregion sie sich befinden.

Meist ist ein vorheriges Microneedling notwendig, um das Gewebe aufzulockern und zu ebnen. Mit drei bis vier Sitzungen erreicht man sehr gute Ergebnisse und eine Pigmentierung ist oft nicht mehr nötig. Ist eine Retuschierung durch eine Farbanpassung nötig und möglich, muss man auch mit zwei bis drei Behandlungen rechnen.

Narbengewebe ist unregelmäßig dick und nimmt dementsprechend unterschiedlich die Micropigmente auf. Gerade im Gesicht ist dies zu beachten, da die Narben ständigen Sonnenlicht ausgesetzt sind. Man kann immer nur den IST Zustand der Hautfarbe als Vorgabe für die Pigmentierfarbe verwenden. Sobald man im Sommer öfters in der Sonne liegt, bräunt sich das Gesicht jedoch nicht die Narben. Im Winter ist es umgekehrt. Es ist sehr wichtig den richtigen Farbton für alle Jahreszeiten zu finden.

In meinem heutigen Beispiel hat die Kundin Operationsnarben entlang des Haaransatzes und um die Ohren. Sie litt sehr unter den weißen und sehr auffallenden Narben. Sie konnte nie ihre Haare zusammenbinden, ohne dass diese sichtbar waren.

Bevor ich eine vollständige Pigmentierung im Gesicht durchführe, mache ich immer einen Farbtest. Dies ist sehr wichtig. Sollte die Narbe noch Eigenpigmente enthalten, könnte sich die Farbe verändern. Manchmal nimmt Narbengewebe auch keine Farbe auf und eine medizinische Pigmentierung ist nicht möglich.

In den Bildern seht ihr die Narben vor Behandlung und nach dem Farbtest.

Narbenretuschierung

Rechtes Ohr. Hintere Narbe vor Behandlung

Narbenpigmentierung

Rechtes Ohr. Narbe vorn vor Behandlung.

Farbtest narbe

Rechtes Ohr. Narbe vier Wochen nach Farbtest.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Farbtest hat gezeigt, dass das Gewebe die Micropigmente gut aufnimmt und in den richtigen Farbton behält. Somit konnte ich die anderen Bereiche pigmentieren. Auf den folgenden Bildern seht ihr die Vorher- und Nachherergebnisse.

 

Rechtes Ohr. Hintere Narbe vor Behandlung

narbenpigmentierung

Rechtes Ohr. Vier Wochen nach der ersten Behandlung. Die Narbe hat die Farbe sehr gut aufgenommen und ist kaum noch sichtbar. Den kleinen helleren Bereich habe ich noch einmal nachgearbeitet.

Gesicht Narben

Rechtes Ohr. Narbe vorn vor Behandlung.

Rechtes Ohr. Vier Wochen nach der ersten Behandlung. Die Narbe ist sehr gut retuschiert. Auch hier habe ich noch einmal nachpigmentiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meine Kundin ist sehr glücklich. Endlich kann sie ihre Haare wieder zum Zopf binden. Das entgültige Ergebnis ist in weiteren vier Wochen zu sehen. Ich erwarte sehr gut retuschierte Narben. Es muss wahrscheinlich nicht noch einmal nachpigmentiert werden. Die Narben haben bereits nach einer Behandlung die hautfarbene Tattoofarbe gut und regelmäßig aufgenommen. Solltet ihr Fragen zu diesem Blog bzw. dem Thema haben, könnt ihr euch gerne jederzeit bei mir melden!

Eure Denise

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.